.
.

 

www.bdk-rheinland-pfalz.de oder www.blitzbrief.de
E-Mail: bdk@blitzbrief.de
BDK e.V. LANDESVERBAND RHEINLAND-PFALZ

http://www.jugendkunstpreis-rlp.de/mappensieger2020.htm


Unglaublich hohe Qualität beim Alexandra-Lang-JugendKunstpreis des BDK Rheinland-Pfalz 2020

Insgesamt haben sich 93 talentierte Schülerinnen und Schüler mit tollen Arbeiten an diesem Wettbewerb beteiligt. Nach dem Corona-"Dornröschenschlaf" der Bewerbungsmappen durften sich die sieben Jurymitglieder erst im Mai treffen; sie standen vor der großen und schwierigen Aufgabe, die besten Mappen auszusuchen.

Jury Jugendkunstpreis 2020 im Museum

Die Jury 2020 war sich einig: „Fast alle Jugendlichen, die mitgemacht haben, hätten eine Förderung verdient.“

Jugendkunstpreis 2020

Diesen speziellen Workshop für besonders talentierte Jugendliche muss man sich verdienen. Er ist der Preis für die elf Preisträger*innen des Mappenwettbewerbs

Sieger des JugendKunstpreises 2020 beim mKunstTag in Bingen
Da der Preis - ein mehrtägiges Kunstcamp - noch nicht stattfinden kann, gab es für die elf Preisträger*innen im Juni einen "Kunst-Tag" mit gegenseitigem Kennenlernen.

Wir gratulieren den Preisträgern und ihren >>betreuenden Lehrkräften!


Fortbildung 14. September 2020

Mausefallenrenner bauen

Ein Mausefallenrenner ist ein Fahrzeug, das durch die Federkraft einer Mausefalle angetrieben wird und so Weiten von ordentlich über 100 Metern erreichen kann. Dieser kreative Mix aus Ästhetik, Handwerk und Physik ist hervorragend geeignet für Schulwettkämpfe mit hohem Motivationscharakter. Der Bau eines solchen Gefährts fördert die Auseinandersetzung mit Werkstoffen und deren Eigenschaften – er ist damit ein Teil der (oftmals außercurricularen) Weltaneignung mit hohem Spaßfaktor.
In der Fortbildung werden die grundsätzlichen Probleme der Konstruktion eines solchen Vehikels thematisiert und jede(r) Teilnehmer(in) wird im Verlauf der Veranstaltung einen einfachen, fahrtauglichen Renner bauen.

Ort der Fortbildung: Pamina – Schulzentrum Herxheim, Südring 11, 76863 Herxheim
Datum:                     14. September 2020
Dauer:                      9.30 – 16 Uhr
Teilnahmegebühr:   15 Euro, BDK-Mitglieder 10 Euro,
(Studierende frei)
PL – Nummer:         20ST026801
Anmeldung: Anmeldung-BDK@gmx.de  Betreff: Mausefalle
Infostatus 2020-08-20_Joachim Kießling


Fortbildung

Kunst im Austausch 2020

findet vom 7.-9. Oktober 2020 (wieder direkt vor den Herbstferien) statt. Die aktuellen Workshopangebote entnehmen Sie bitte der Ausschreibung im Bildungsserver bzw. im Veranstaltungskatalog des ILF.

https://www.ilf-mainz.de/veranstaltungen/veranstaltung/20i404200/

Aktualisierung folgt demnächst.

>>hier geht's zum Bericht über die Veranstaltung "Kunst im Austausch 2019"

Infostatus 2020-07-23_Katharina Scheubert


 


ONLINE-FORTBILDUNG:
Kunstpädagogische Tagung im Landesmuseum Mainz

Wie viele Tassen kannst du tragen?

Kunstpädagogische Tagung im Landesmuseum Mainz
am 29.10.2020

Die Veranstaltung wird auf eine Online-Fortbildung umgestellt. Die Zeiten werden noch angepasst. Nähere Informationen folgen.

Bildnerisch tätig sein im Kunstunterricht und dadurch Menschen „bilden“ – nicht nur trotz Heterogenität und Diversität, sondern gerade weil Vielfalt zu unserem Fach gehört. Kontexte im Museum für den Unterricht nutzbar machen und museumspädagogische Zugänge in Unterrichtskonzeptionen einbinden – wie lässt sich das gestalten? Kunstunterricht, der Medieninteresse und Medienkompetenz vermittelt – wie kann das aussehen? Welche Möglichkeiten bietet Mixed Reality für meinen Unterricht und wo liegen Grenzen? -->mehr siehe PDF

https://www.ilf-mainz.de/veranstaltungen/veranstaltung/20i404801/

Infostatus 2020-07-23_Katharina Scheubert


Fortbildung für Kunsterzieherinnen und Kunsterzieher

Keramik II für Fortgeschrittene

3.- 4. November 2020
Keramik in der Sekundarstufe I und II –
Teil II Fortgeschrittene
Referent: Mitko Sabev Ivanov (Mag. MFA)
In diesem Seminar setzen wir zweidimensionale Vorlagen wie Zeichnungen, Fotos in dreidimensionale Plastiken aus Ton um. Die künstlerischen Motive sind dabei unbegrenzt: von menschlichen und Naturformen bis zu freien Abstraktionen. -->mehr siehe PDF

https://www.ilf-mainz.de/veranstaltungen/veranstaltung/20i404102/

Infostatus 2020-07-23_Katharina Scheubert


 


Fortbildung am 4.-5. März 2021

Keramik I

Keramik in der Sekundarstufe I und II
Keramik I
– Teil I Grundlagen

Referentinnen: Ulrike Hilbich, Katharina Scheubert

Mit Kindern und Jugendlichen töpfern stellt heutzutage keine Selbstverständlichkeit im Kunstunterricht mehr dar. Sehr heterogene, große Lerngruppen, Probleme der Lernenden im feinmotorischen Gestalten, aber auch fehlende Erfahrungen im Umgang mit dem Material und dessen Möglichkeiten lassen viele Kunsterziehende den Werkstoff Ton meiden.

Die ursprünglich für Mai 2020 geplante Veranstaltung wurde coronabedingt verlegt auf 4.-5. März 2021. >>Infos siehe ursprüngliches PDF

Infostatus 2020-07-23_Katharina Scheubert


 


 


Hinweise zur aktuellen Corona-Situation

>> Kulturverbände_Corona-Sofort-Hilfe - BDK als Mitunterzeichner (PDF)

>> Schreiben des Ministers Prof. Dr. Konrad Wolf an die Kulturschaffenden (2020-04-03) als PDF


Corona und der Kunstunterricht
Zunächst sei an all diejenigen gedacht, die im kreativen Bereich tätig sind und deren Existenz im Zuge der Entleerung der Städte und Reduzierung vieler Aktivitäten gefährdet ist. Der BDK als Landesverband hat sich genauso wie einzelne Mitglieder als Einzelpersonen mit verschiedenen Initiativen zur existenzabsichernden Unterstützung Kulturschaffender solidarisiert.
Im Folgenden gilt es an unsere Arbeit ...
>>weiter im Beitrag von Jochen Kießling





"Kreativwerkstatt Zeichnen und mehr"
kann leider 2020 nicht stattfinden

kreativwerkstatt
Kreativwerkstatt im Landhaus
 fällt 2020 aus.




BDK-Fortbildung 40. Ingelheimer Tagung
urspr.geplant für 18. - 20. Mai 2020, Ingelheim
Wegen Corona auf 2021 verschoben. Veranstalter: WBZ
"Decolonizing Art History.
Zur postkolonialen Revision europäischer Kunst"


In Zusammenarbeit mit dem BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik Landesverband Rheinland-Pfalz und der Arbeitsgemeinschaft Kunstgeschichte in der Kunstpädagogik im BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik
>Veranstaltungsprogramm als PDF

und im Anschluss daran:


Fahrt nach Dresden urspr.geplant für 20.-24.Mai 2020
Wegen Corona auf 2021 verschoben. Veranstalter: WBZ
zum Reiseprogramm >Info als PDF


Fortbildung Fortbildung in Planung für 2021:
"Werktage" an der Uni Koblenz
Modul mit 3x3 Fortbildungsveranstaltungen im Bereich Holz, Metall
Termine: in Planung


Fortbildung in Landau - Termin wird verlegt wg. Corona


Kunstpädagogischer Tag 2021 BDK Rheinland-Pfalz
"Gegen die Eindeutigkeiten"

Der Kunstpädagogische Tag in Landau wendet sich gegen eindeutige Festschreibungen und blickt aus verschiedenen Perspektiven auf Kunstpädagogik, die unseren Blick möglicherweise zu verrücken vermögen. >>weiter

 


Ab hier folgen abgeschlossene Veranstaltungen.


Fortbildung (ursprünglich geplant für 7.-8. Mai 2020

Keramik in der Sekundarstufe I und II
– Teil I Grundlagen

Referentinnen: Ulrike Hilbich, Katharina Scheubert

Mit Kindern und Jugendlichen töpfern stellt heutzutage keine Selbstverständlichkeit im Kunstunterricht mehr dar. Sehr heterogene, große Lerngruppen, Probleme der Lernenden im feinmotorischen Gestalten, aber auch fehlende Erfahrungen im Umgang mit dem Material und dessen Möglichkeiten lassen viele Kunsterziehende den Werkstoff Ton meiden. >> weiter

Ob die Veranstaltung coronabedingt ausfallen muss, wird noch entschieden.status 2020-04-05


Fortbildung-Termin wird verlegt wg. Corona
Papiertheater mit Prof. Dr. Dietrich Grünewald

Papiertheater – das ist die zur Zeit der Romantik entwickelte kleine Theaterbühne für zu Hause, auf der mit einfachsten Flachfiguren Stücke des "großen Theaters" inszeniert werden können, literarische Texte oder Bilderbücher "lebendig" oder eigene kleine Geschichten ... >weiter



Ausstellung in Lingenfeld abgesagt - wie viele andere Veranstaltungen auch!!
Glambage

JugendKunstpreisträgerin 2011
zeigt 2020 ihre aktuellen Arbeiten

MASKE • INSZENIERUNG • FOTOGRAFIE
Katharina Beron - Glambage [glamour + garbage]

Eröffnung: abgesagt aus aktuellem Anlass

>>mehr Infos und Einladung


Fortbildung in den Herbstferien 2019

kreativwerkstatt
Kreativwerkstatt im Landhaus
 2019
9. bis 13. Oktober 2019 (Anreise Di.08.Okt.möglich)
für Künstler/innen, Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer sowie interessierte Freunde, im Hunsrücker Landhaus mit Eberhard Grillparzer, Dorothee Becker, Harry Seifert und Special Guests. >>mehr Infos


Fortbildung 25. bis 27.09.2019

"Kunst im Austausch"

>>hier geht's zum Bericht über die Veranstaltung

Künstlerisch tätig sein und ästhetische Prozesse nicht nur begleiten sondern selbst erfahren – all das scheint im Unterrichtsalltag beinahe unmöglich zu sein…
Eine mehrtätige Fortbildung in der Kunsthochschule Mainz bietet Lehrkräften im Fach Bildende Kunst die Möglichkeit zum eigenen künstlerisch-praktischen Tun in den Bereichen Malerei und Grafik. Für die unterrichtspraktische Tätigkeit stellt gerade im Fach Bildende Kunst die eigene praktische
Erfahrung eine wesentliche Voraussetzung dar. Diese Fortbildung bietet die Möglichkeit sich relevante Grundlagen anzueignen, diverse Möglichkeiten des Materials durch eigenes Ausprobieren zu erfahren und sich innerhalb einer Technik weiterzubilden, um den gestalterischen Prozess der Schülerinnen und Schüler im Unterricht kompetent zu begleiten.... >>weiter

> gleich zur Anmeldung für die Fortbildung
>Info als PDF


Buchtipp

Dem Humor Loriots auf der Spur
Dietrich Grünewald
„Loriot und die Zeichenkunst der Ironie“
In seinem neuen Buch widmet sich Dietrich Grünewald nicht allein Loriots Bildwelten. In loser Reihung führt er durch eine erheiternde Bilderwelt, deren ... >weiter

 


Fortbildung 2.09.2019 in Germersheim

Mehrfarbige Linoldrucke "nach der verlorenen Platte"

Linoldruck löst auch im 21. Jahrhundert regelmäßig Begeisterung bei Schulklassen aus, vor allem, wenn die ersten fertigen Drucke vorliegen. Die Vielfalt der teils komplexen Probleme verlangt Schülern abstrakte Denkleistungen ab und fordert die Lehrkraft in jeder Phase auf unterschiedliche Art und Weise. Dies gilt für einfarbige Drucke, für mehrfarbige erst recht... >>weiter


Exkursion "100 Jahre Bauhaus"
29. Mai – 2. Juni 2019

Gemeinsame Exkursion der Fridtjof-NansenAkademie und des BDK zum Thema "100 Jahre Bauhaus"

Nach dem Ersten Weltkrieg trat Deutschland gleichsam in eine Laborphase ein: das vorherige überkommene Gemeinwesen wurde abgelöst durch einander spiegelnde Neuerungen in fast allen gesellschaftlichen Bereichen. Genauso, wie man ein neues politisches System mit dem Wunsche schuf, dieses möge zu einem friedvolleren, den aktuellen gesellschaftlichen Anforderungen Rechnung tragenden Gemeinwesen führen, traten die Gründer des Bauhauses an, die Gestaltung von Produkten des täglichen Bedarfes neu zu denken. Hatte man im Krieg ein Menschen verachtendes Primat der Technik gesehen, sollte nun die Technik den Menschen dienen. Das Bauhaus war nicht der Vorreiter einer Gesamtkunstwerkidee; sich gegenseitig inspirierende, miteinander kooperierende Künste und Gewerke wurden hier allerdings bereits in der Ausbildung verzahnt. Fehler der Vergangenheit wurden zunehmend vermieden – die Erkenntnis, dass ein Design für alle notwendigerweise die ökonomischen Sachzwänge zu berücksichtigen habe, führte zur Konsequenz der technischen Reproduzierbarkeit der Entwürfe für den Massenmarkt einer zunehmend industrialisierten Gesellschaft. >>weitere Infos


BDK-Mitgliederversammlung

28. Mai 2019 - Ort: Weiterbildungszentrum Ingelheim
Tagesordnungspunkte:
Anträge zur Tagesordnung
Bericht von der HV
Ausblick auf geplante Fortbildungsveranstaltungen
Bestätigung der Kassenprüfer
Vorstandsarbeit und Kassenbericht
Entlastung des Vorstands
Wahl des gesamten Vorstandes
Wahl der Landesdelegierten zur HV 2020
Verschiedenes


39. Ingelheimer Tagung

bauhauspolitik. der neue mensch 27. - 29. Mai 2019, Ingelheim

Immer von Neuem muss der tief in die Gesellschaft und ihre Grundlagen hineinwirkende Anspruch des Bauhauses aus der oberflächlichen Adaption seiner Grundlehre, Produkte und Formen herausgearbeitet werden. Einhundert Jahre nach der Gründung des Bauhauses richtet die Tagung den Blick hierzu ganz auf dessen Einbindung in die sozial-, wirtschafts-, kultur- und bildungspolitische Umwälzung der Moderne. Bis in die einzelnen Gestaltungsvorgaben prägte die Erwartung, der Gesellschaft gestaltend dienen zu dürfen, Lehre und Arbeit am Bauhaus. Diese demütige Selbstaufgabe, die von Studenten gelegentlich als "Gehirnwäsche" erlebt und bezeichnet wurde, belohnte das Bauhaus mit einem besonderen ästhetischen und sozialen Genuss: dem gemeinsam erlebten Pathos der Nüchternheit. Den Bauhäuslern versprach man hierzu nicht mehr und nicht weniger als die Mitwirkung an der Herausbildung einer neuen Gesellschaft und des Neuen Menschen.... >>weitere Infos


BDK-Arbeitsgemeinschaft KUNSTGESCHICHTE
"Werke verstehen - Methoden der Kunstgeschichte in der Kunstpädagogik" 10./11. Mai 2019 >> Infos


Kunstpädagogischer Tag 26.10.2018 in Koblenz


kreativwerkstatt
8. Kreativwerkstatt im Landhaus
 2018
28./29. September bis 2. Oktober 2018
für Künstler/innen, Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer sowie interessierte Freunde, in anspruchsvollem Ambiente im Hunsrücker Landhaus mit Eberhard Grillparzer, Harry Seifert und Special Guests. >>



>>zum Tagungsprogramm

Wir freuen uns schon auf die
9. Kreativwerkstatt Zeichnen und mehr, Herbst 2019,
für Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer, Künstler/innen und interessierte Freundeim Hunsrücker Landhaus
vom 9. - 13. Oktober 2019  (5 Tage in den Ferien)
Formlose Anmeldung an Eberhard Grillparzer senden.

>>mehr Infos


Alexandra-Lang-Jugendkunstpreis Rheinland-Pfalz
Wir gratulieren herzlich den 12 Kunst-Preisträgern 2018!

jukup2018-gruppe

Gleichrangige Preisträger?
ja,
das besondere Prinzip ist, dass es bei uns keine Rangfolge gibt, also keinen 1. Platz, 2. Platz, 3. und so weiter, sondern alle zwölf sind gleichrangige Preisträger.

Alexandra-Lang-Jugendkunstpreis Rheinland-Pfalz




Fortbildung 18. Mai 2018
Promenadologie in Mainz

Promenadologie: entschleunigter kreativer Parcours >>mehr infos


BDK Mitgliederversammlung 2018

 Ingelheim, Dienstag, 8. Mai 2018 | 17:45 bis 19:15 Uhr
Ort: Ingelheim, Weiterbildungszentrum Neuer Markt 3
Tagesordnungspunkte:
Anträge zur Tagesordnung
Berichte des Vorstandes
Ausblick auf Fortbildungsveranstaltungen
Aussprache, Verschiedenes


Ingelheim-Seminar 7.-9. Mai 2018

Zwischen Deko und Diskurs

Kunst für Oligarchen vs. Kunst für Kuratoren ?

Fortbildung der Fridtjof-Jansen-Akademie in Zusammenarbeit mit dem BDK Fachverband für Kunstpädagogik Rheinland-Pfalz und
der Arbeitsgemeinschaft Kunstgeschichte in der Kunstpädagogik im BDK Fachverband für Kunstpädagogik e.V. >> Programm als PDF


02.Mai 2018 - Feierliche Auszeichnung der Preisträger des 9. Alexandra-lang-Jugendkunstpreises des BDK
mit Ausstellung (nur an diesem Tag) im Landesmuseum Mainz > PROGRAMM


28. April bis 2. Mai - Kreationstage 2018 für die Preisträgerinnen und Preisträgern des Alexandra-Lang-Jugendkunstpreises. Diese mehrtägige Kunstwerkstatt wird durchgeführt vom BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik und von der ALISA STIFTUNG. 


>> Rückschau aller bisherigen Veranstaltungen des BDK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz seit 2006