.
.

 

www.bdk-rheinland-pfalz.de oder www.blitzbrief.de
E-Mail: bdk@blitzbrief.de
BDK e.V. LANDESVERBAND RHEINLAND-PFALZ


24.-26. März 2017
:
BDK-Bundeshauptversammlung in Edenkoben.

Jedes Jahr findet die Jahreshauptversammlung des BDK in einem anderen Bundesland statt und in diesem Jahr ist wieder Rheinland-Pfalz an der Reihe. Diesmal haben wir als Tagungsort nicht die Landeshauptstadt Mainz, sondern eine der schönsten Gegenden Deutschlands ausgewählt und laden an die Weinstraße nach Edenkoben ein. Das Tagungshotel Prinzregent ist günstig gelegen, um im Kulturteil der Tagung die Villa Ludwigshöhe, Speyer und das Hambacher Schloss zu besuchen. Natürlich hoffen wir auf die passende Mandelblüte, um besonders die Gäste aus dem Norden mit unserem zeitigen Frühling beeindrucken zu können.
Am kollegialen Austausch interessierte Mitglieder sind herzlich eingeladen, am Freitag, 24.März ab 20:00 Uhr beim Sektempfang mit Musik dabei zu sein. Hier die Adresse: Hotel Prinzregent, Unter dem Kloster 1, 67480 Edenkoben.
Zur Erinnerung: 2004 hatte der LV Rheinland-Pfalz die HV in Mainz ausgerichtet.


Generation K

Einladung zur AUFTAKTVERANSTALTUNG
Mi. 29. März 2017 | 14.00 bis 18.00 Uhr
Kurfürstliches Schloss, Mainz
Ein Programm im Rahmen der
"Kreativpotentiale" der Stiftung Mercator

>mehr "Generation K – Kultur trifft Schule"


Das Fach stärken - Resolution des Kulturrats

Wichtige Botschaft für die künstlerischen Schulfächer
Mit einer argumentativ starken Resolution positioniert sich der Kulturrat für die künstlerischen Fächer... >weiter


Osterferien 2017: Werkstatt Skizzenbuch

mit Katja Rosenberg im Landesmuseum Mainz. 6 Plätze für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren werden vom Freundesverein mit der Hälfte der Kursgebühr bezuschusst. Dann kosten 16 Kursstunden noch € 60,-.
http://www.landesmuseum-mainz.de/museum-aktiv/kinder-und-familien/ferienprogramm/


Einladung an Künstler:
"Symposion der Landschaft 2017"

Machen Sie mit? 22. April 2017 in Kirn >>weiter



BDK-Fortbildung 22.–24. Mai 2017 Ingelheim.
Design der Politik / Politik des Designs

In Zusammenarbeit mit dem BDK Fachverband für Kunstpädagogik Rheinland-Pfalz und der Arbeitsgemeinschaft Kunstgeschichte in der Kunstpädagogik im BDK Fachverband für Kunstpädagogik e.V. Die Tagung zeigt die konstitutive und gestaltende Funktion von Design für und in Politik aus dem Blickwinkel von Designtheorie, Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften. Historische und aktuelle Strategien des Kommunikationsdesigns stehen dabei im Zentrum.

FRIDTJOF-NANSEN-AKADEMIE FÜR POLITISCHE BILDUNG
im Weiterbildungszentrum INGELHEIM
Telefon: 06132-79 00 316 – fna@wbz-ingelheim.de
>>Programm
>>Die Anmeldefunktion ist hier verlinkt


 


Wir trauern um unseren ehemaligen Landesvorsitzenden
Prof. Dr. phil. Diethard Herles
31. Mai 1954 - 24. Oktober 2016

Diethard Herles, seit 1998 Hochschullehrer an der Universität Koblenz-Landau, war Wissenschaftler und Künstler. Bereits vorher aufgefallen waren einem breiten Publikum seine kreativen und verständlichen Publikationen über Perspektive (1989), Kinderzeichnungen, Dürer, Cranach, Tiepolo, Museumspädagogik. Kunstlehrenden in Rheinland-Pfalz ist er spätestens seit dem 3. Kunstpädagogischer Tag "BILD UND BILDUNG" 2009 auf dem Campus der Uni Landau bekannt ... >weiter




6. Kreativwerkstatt 4 Tage Zeichnen und mehr
mit Eberhard Grillparzer, Harry Seifert und Melanie Windl als Special Guests

Kunst-Fortbildung im Hunsrück vom 13. bis 16. Oktober 2016 für Fortgeschrittene und Interessierte, für Leute, die sich wechselseitig anregen, etwas beibringen und abschauen wollen. - Die Teilnehmenden wählten verschiedene Aspekte der Zeichnung als Schwerpunkt:
Strukturen der Zeichnung (Eberhard Grillparzer)
Installation (Melanie Windl)
Comic (Harry Seifert)
Digitales Arbeiten mit SketchUp 3D (Melanie Windl)

Lehrerfort- und -weiterbildung in Rheinland-Pfalz Az.: 16ST17205
>>mehr


Achtung, die Fortbildung Steinbildhauerei   muss aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden.>>mehr zum Programm



Film zu den Kreationstagen 2016
Videofilm von Harry Seifert über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kunstseminars.
Geduld! - Youtube-Video kann etwas dauern - Ladezeit! - es lohnt sich zu warten!



Zeichnen in der Stadt

01. und 02. Februar 2016, jeweils 9-16 Uhr
Ort: Rathaus Mainz, Landesmuseum Mainz
Referenten:
Prof. Emil Hädler (Leiter des Architekturinstituts
der Technik Hochschule Mainz),
Jenny Adam (urban sketcher),
Jochen Kiessling (Bund Deutscher Kunsterzieher),
Ellen Löchner (Landesmuseum Mainz),
Frido Roth (Bund Deutscher Kunsterzieher),
Olaf Bellefroid (Student des Architekturinstituts)
>> Programm-Flyer






Falls noch nicht geschehen, hinterlassen Sie uns hier Ihre E-Mail-Adresse!