.
.

 

www.bdk-rheinland-pfalz.de oder www.blitzbrief.de
E-Mail: bdk@blitzbrief.de
BDK e.V. LANDESVERBAND RHEINLAND-PFALZ


JugendKunstpreis Rheinland-Pfalz 
aktuelle Termin-Planung :

Kreationstage 03. - 07. Juni 2021 im Hunsrück, und am
Montag, 07. Juni, 14 Uhr die Feier im Landesmuseum Mainz mit Präsentation der Arbeitsergebnisse.

Vor mehr als 10 Monaten - im März 2020 - war die Mappenabgabe. Dann kam Corona. Seit dem hieß es warten; zunächst auf einen Jury-Termin. Dann wieder warten auf das Einlösen des Wettbewerbspreises. Der Förderpreis für die elf Auserwählten besteht nämlich in dem Gemeinschaftserlebnis eines mehrtägigen Kunstseminars. Das wurde geplant, verschoben und durfte bishercorona-bedingt leider noch nicht stattfinden. Deshalb gab es am 28.06.2020 ein erstes Treffen für die Kunstpreisträger*innen und nette Gäste, als "Kunst-Tag" in Bingen am Rhein (Museum am Strom, Skulpturentriennale). Das ist auch schon 7 Monate her.
Jetzt endlich ist Licht in der Ferne zu ahnen.
Deshalb unsere aktuelle Planung:

Kreationstage 03. - 07. Juni 2021 im Hunsrück, und am
Montag, 07. Juni, 14 Uhr die Feier im Landesmuseum Mainz mit Präsentation der Arbeitsergebnisse.

Sieger des JugendKunstpreises 2020 beim mKunstTag in Bingen
Da der Preis - ein mehrtägiges Kunstcamp - noch nicht stattfinden kann, gab es für die elf Preisträger*innen im Juni einen "Kunst-Tag" mit gegenseitigem Kennenlernen.

Wir gratulieren den Preisträgern und ihren >>betreuenden Lehrkräften!

Jury Jugendkunstpreis 2020 im Museum

Unglaublich hohe Qualität beim Alexandra-Lang-JugendKunstpreis des BDK Rheinland-Pfalz 2020

Die Jury 2020 war sich einig: „Fast alle Jugendlichen, die mitgemacht haben, hätten eine Förderung verdient.“

Insgesamt haben sich 93 talentierte Schülerinnen und Schüler mit tollen Arbeiten an diesem Wettbewerb beteiligt. Nach dem Corona-"Dornröschenschlaf" der Bewerbungsmappen durften sich die sieben Jurymitglieder erst im Mai treffen; sie standen vor der großen und schwierigen Aufgabe, die besten Mappen auszusuchen.




Fortbildung in den Herbstferien 2021

kreativwerkstatt
Kreativwerkstatt im Landhaus
 2021
13. bis 16. Oktober 2021Eberhard Grillparzer
für Künstler/innen, Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer sowie interessierte Freunde,im Hunsrücker Landhaus mit Eberhard Grillparzer, Dorothee Becker, Harry Seifert und Special Guests. >weitere Infos



Fortbildung 14. September 2020

Mausefallenrenner bauen

Ein Mausefallenrenner ist ein Fahrzeug, das durch die Federkraft einer Mausefalle angetrieben wird und so Weiten von ordentlich über 100 Metern erreichen kann. Dieser kreative Mix aus Ästhetik, Handwerk und Physik ist hervorragend geeignet für Schulwettkämpfe mit hohem Motivationscharakter. Der Bau eines solchen Gefährts fördert die Auseinandersetzung mit Werkstoffen und deren Eigenschaften – er ist damit ein Teil der (oftmals außercurricularen) Weltaneignung mit hohem Spaßfaktor.
In der Fortbildung werden die grundsätzlichen Probleme der Konstruktion eines solchen Vehikels thematisiert und jede(r) Teilnehmer(in) wird im Verlauf der Veranstaltung einen einfachen, fahrtauglichen Renner bauen.

Ort der Fortbildung: Pamina – Schulzentrum Herxheim, Südring 11, 76863 Herxheim
Datum:                     14. September 2020
Dauer:                      9.30 – 16 Uhr
Teilnahmegebühr:   15 Euro, BDK-Mitglieder 10 Euro,
(Studierende frei)
PL – Nummer:         20ST026801
Anmeldung: Anmeldung-BDK@gmx.de  Betreff: Mausefalle
Infostatus 2020-08-20_Joachim Kießling


Fortbildung

Kunst im Austausch 2020

findet vom 7.-9. Oktober 2020 (wieder direkt vor den Herbstferien) statt. Die aktuellen Workshopangebote entnehmen Sie bitte der Ausschreibung im Bildungsserver bzw. im Veranstaltungskatalog des ILF.

https://www.ilf-mainz.de/veranstaltungen/veranstaltung/20i404200/

Aktualisierung folgt demnächst.

>>hier geht's zum Bericht über die Veranstaltung "Kunst im Austausch 2019"

Infostatus 2020-07-23_Katharina Scheubert


 


ONLINE-FORTBILDUNG:
Kunstpädagogische Tagung im Landesmuseum Mainz

Wie viele Tassen kannst du tragen?

Kunstpädagogische Tagung im Landesmuseum Mainz
am 29.10.2020

Die Veranstaltung wird auf eine Online-Fortbildung umgestellt. Die Zeiten werden noch angepasst. Nähere Informationen folgen.

Bildnerisch tätig sein im Kunstunterricht und dadurch Menschen „bilden“ – nicht nur trotz Heterogenität und Diversität, sondern gerade weil Vielfalt zu unserem Fach gehört. Kontexte im Museum für den Unterricht nutzbar machen und museumspädagogische Zugänge in Unterrichtskonzeptionen einbinden – wie lässt sich das gestalten? Kunstunterricht, der Medieninteresse und Medienkompetenz vermittelt – wie kann das aussehen? Welche Möglichkeiten bietet Mixed Reality für meinen Unterricht und wo liegen Grenzen? -->mehr siehe PDF

https://www.ilf-mainz.de/veranstaltungen/veranstaltung/20i404801/

Infostatus 2020-07-23_Katharina Scheubert


Fortbildung für Kunsterzieherinnen und Kunsterzieher

Keramik II für Fortgeschrittene

3.- 4. November 2020
Keramik in der Sekundarstufe I und II –
Teil II Fortgeschrittene
Referent: Mitko Sabev Ivanov (Mag. MFA)
In diesem Seminar setzen wir zweidimensionale Vorlagen wie Zeichnungen, Fotos in dreidimensionale Plastiken aus Ton um. Die künstlerischen Motive sind dabei unbegrenzt: von menschlichen und Naturformen bis zu freien Abstraktionen. -->mehr siehe PDF

https://www.ilf-mainz.de/veranstaltungen/veranstaltung/20i404102/

Infostatus 2020-07-23_Katharina Scheubert


 


Fortbildung am 4.-5. März 2021

Keramik I

Keramik in der Sekundarstufe I und II
Keramik I
– Teil I Grundlagen

Referentinnen: Ulrike Hilbich, Katharina Scheubert

Mit Kindern und Jugendlichen töpfern stellt heutzutage keine Selbstverständlichkeit im Kunstunterricht mehr dar. Sehr heterogene, große Lerngruppen, Probleme der Lernenden im feinmotorischen Gestalten, aber auch fehlende Erfahrungen im Umgang mit dem Material und dessen Möglichkeiten lassen viele Kunsterziehende den Werkstoff Ton meiden.

Die ursprünglich für Mai 2020 geplante Veranstaltung wurde coronabedingt verlegt auf 4.-5. März 2021. >>Infos siehe ursprüngliches PDF

Infostatus 2020-07-23_Katharina Scheubert